Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes haben im zweiten EM-Qualifikationsspiel einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Das Team von DFB-Trainer Stefan Böger verlor beim Turnier im mazedonischen Strumica das zweite Gruppenspiel gegen Finnland mit 0:1 (0:0). Den Siegtreffer erzielte Tim Väyrynen in der 75. Minute.

Die deutsche Auswahl hatte das Auftaktspiel gegen Gastgeber Mazedonien gewonnen (2:0). Letzter Gegner des DFB-Teams ist am Mittwoch (13.00 Uhr) die Türkei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel