Joachim Löw beschäftigt sich intensiv mit dem Aufgebot für die letzten Länderspielen des Jahres.

"Stefan Kießling wird dabei sein, davon kann man ausgehen. Er hat sich seine Nominierung verdient, nicht nur wegen seiner sechs Tore in der bisherigen Saison, sondern wegen seiner insgesamt konstanten Leistung", verriet der Bundestrainer.

Löw wird am Freitag kommender Woche das Aufgebot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die beiden Länderspiele gegen Chile und die Elfenbeinküste bekanntgeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel