Miroslav Klose konnte am ersten Training der deutschen Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf das Länderspiel gegen Chile am Samstag in Köln nicht teilnehmen.

Der DFB teilte nur mit, dass der Torjäger von Bayern München verspätet am Treffpunkt der DFB-Auswahl in Bonn eintreffen wird.

Die restlichen 21 Akteure des 22-köpfigen Aufgebots hatten sich Dienstagnachmittag in der ehemaligen Bundeshaupstadt getroffen, wo der Vize-Europameister bis Sonntag in der neuen Luxusherberge Kameha Grand Hotel residiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel