Rainer Adrion hat auf die Personalmisere der U 21-Nationalmannschaft reagiert und Stürmer Andre Schürrle vom FSV Mainz 05 für die EM-Qualifikationsspiele nachnominiert.

Eine Woche nach seinem 19. Geburtstag könnte Schürrle in Belfast gegen Nordirland erstmals zum Einsatz kommen. Am Dienstag folgt das Spiel in San Marino.

DFB-Trainer Adrion muss auf fünf Spieler verzichten. Abwehrspieler Benedikt Höwedes und Stürmer Richard Sukuta-Pasu waren die jüngsten Ausfälle.

Zudem sagten Dennis Diekmeier sowie die Bender-Zwillinge Sven und Lars ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel