Für die deutsche Nationalmannschaft startet das WM-Jahr 2010 gleich einmal mit einer Absage.

Die am 11. und 12. Januar in Frankfurt/Main geplanten Marketingmaßnahmen mussten nach Intervention der Bundesliga-Vereine gestrichen werden. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bestätigte am Montag einen entsprechenden Bericht des "kicker".

Die Termine wurden zwar langfristig mit der Liga abgesprochen. Kurzfristig äußerten die Klubs aber erhebliche Bedenken, da nur wenige Tage später die Bundesliga in die Rückrunde startet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel