Bundestrainer Joachim Löw sieht seine Vertragsverlängerung beim DFB bis 2012 noch nicht in trockenen Tüchern.

"Die grundsätzliche Bereitschaft, die Zusammenarbeit fortzusetzen, besteht - bis zur Unterzeichnung eines neuen Vertrages müssen aber noch einige Punkte geklärt werden", sagte der 49-Jährige auf "dfb.de".

DFB-Präsident Theo Zwanziger hatte bestätigt, dass mit Löw und Teammanager Oliver Bierhoff eine grundsätzliche Einigung bis nach der EM 2012 in Polen und der Ukraine erzielt wurde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel