Laut "kicker" wird Bundestrainer Joachim Löw bei den anstehenden WM-Qualifikationsspielen gegen Russland und Wales keine Nationalmannschafts-Neulinge einladen.

"Das sind ganz wichtige Spiele und nicht die Zeit für Experimente", sagte der 48-Jährige. Die zuletzt fehlenden Michael Ballack, Torsten Frings, Arne Friedrich und Per Mertesacker würden definitiv in die Auswahl des DFB zurückkehren, Christoph Metzelder und Tim Borowski hingegen nicht berücksichtigt.

Unklar ist aber noch, ob Löw in Tim Wiese einen 3. Torwart nominieren wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel