Für Stefan Kießling rückt die Teilnahme an der WM in Südafrika immer näher.

"Stand heute hat er sehr gute WM-Chancen. Ich messe ihn nicht nur an Toren, sondern auch an seinen spielerischen Fähigkeiten. Er hat sich enorm verbessert, er ist viel selbstbewusster geworden", sagte Bundestrainer Joachim Löw der "Bild" über den Stürmer von Bayer Leverkusen.

Der in der Bundesliga-Torschützenliste führende Kießling, der am Montag im Kreis der Nationalmannschaft während des Kurzlehrgangs in Stuttgart seinen 26. Geburtstag feiert, wäre der vierte Stürmer für die WM-Endrunde.

Gesetzt sind derzeit für den Angriff die beiden Münchner Miroslav Klose und Mario Gomez sowie der Kölner Lukas Podolski, der wegen Bandscheibenbeschwerden nicht an dem Leistungstest in der Schwaben-Metropole teilnehmen kann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel