Nach seiner Final-Teilnahme beim Afrika-Cup in Angola hat sich Deutschlands WM-Vorrundengegner Ghana in der Rangliste des Fußball-Weltverbandes FIFA vom 34. auf den 27. Platz verbessert.

Afrika-Cup-Sieger Ägypten schob sich gar vom 24. auf den zehnten Rang vor und platzierte sich erstmals in den Top Ten. Ansonsten gab es unter den ersten zehn Mannschaften des Klassements keine Veränderungen. Deutschland belegt weiter den sechsten Rang.

Angeführt wird das Ranking von Europameister Spanien. Dahinter folgen Rekordweltmeister Brasilien und die Niederlande. Der deutsche WM-Auftaktgegner Australien fiel vom 21. auf den 23. Platz zurück.

Serbien, zweiter WM-Kontrahent des DFB-Teams, behauptete Rang 19. Der nächste deutsche Testspielgegner Argentinien (am 3. März in München) ist weiterhin Achter. - Die Top 10 im Überblick:

1. Spanien 1627 Punkte,

2. Brasilien 1568,

3. Niederlande 1288,

4. Italien 1209,

5. Portugal 1176,

6. Deutschland 1173,

7. Frankreich 1117,

8. Argentinien 1082,

9. England 1076,

10. Ägypten

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel