Die Zukunft von Joachim Löw als Bundestrainer bleibt offen.

Die "Sport Bild" will "aus sicherer Quelle" erfahren haben, dass der 50-Jährige seinen Vertrag nach der Weltmeisterschaft in Südafrika nicht mehr verlängern und den DFB verlassen wird.

Grund sei die anhaltend große Verärgerung bei Löw über die Umstände der geplatzten Verlängerung in der vergangenen Woche. Daher halten Insider einen Rückzug für nicht unwahrscheinlich.

Der DFB-Chefcoach dementierte den Bericht am Mittwoch nicht.

"Ich werde mich zu all diesen Dingen nicht mehr äußern. Ich habe schon am Dienstag gesagt, dass es keine Zugabe mehr geben wird", sagte Löw auf Nachfrage von Sport1.de

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel