250.000 Euro erhalten die deutschen Nationalspieler jeweils im Falle des Titelgewinns bei der Weltmeisterschaft in Südafrika.

Für das Überstehen der WM-Vorrunde bekommen Michael Ballack und Co. kein Geld.

Darauf verständigte sich der Mannschaftsrat, dem neben Kapitän Ballack noch Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger, Per Mertesacker, Arne Friedrich und Miroslav Klose angehören, vor dem Länderspiel in München gegen Argentinien mit dem DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

Für das Erreichen des Viertelfinales bei der WM sind 50.000 Euro für jeden Akteur des 23-köpfigen WM-Kaders ausgelobt. Für den Einzug ins Halbfinale gibt es 100.000 Euro, die Endspielteilnahme wäre 150.000 Euro wert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel