"Leben oder Sterben" - Matthias Sammer konnte die Bedeutung der Play-off-Duelle U 21 um die EM-Teilnahme gegen Frankreich kaum martialischer ausdrücken.

Auch wenn der DFB-Sportdirektor es nicht direkt aussprach, für Dieter Eilts könnte es um "Siegen oder Fliegen" gehen.

Denn nach den zuletzt schwachen Leistungen beim 0:0 gegen Israel und einem 0:1 in Moldawien forderte Sammer eine deutliche Steigerung und eine größere Gewinner-Mentalität von der Eilts-Truppe. Schließlich hatte der Europameister von 1996 den EM-Titel als Ziel vorgegeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel