Die deutsche Nationalmannschaft ist in der Rangliste der FIFA vom fünften auf den sechsten Platz zurückgefallen. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw wurde von Portugal überholt.

Angeführt wird die Weltrangliste weiter von Europameister Spanien vor Rekordweltmeister Brasilien und den Niederlanden. Die griechische Auswahl des deutschen Trainers Otto Rehhagel ist aus den Top 10 gerutscht und belegt den elften Platz. Ottmar Hitzfeld rangiert mit der Schweiz auf dem 20. Rang.

Der deutsche WM-Auftaktgegner Australien hat sich vom 23. auf den 19. Platz verbessert. Serbien, zweiter WM-Kontrahent des DFB-Teams, fiel vom 13. auf den 15. Rang zurück. Der dritte deutsche Vorrundengegner Ghana rutschte vom 28. auf den 31. Platz ab.

Die Top 10 im Überblick:

1. Spanien 1602 Punkte, 2. Brasilien 1589, 3. Niederlande 1261, 4. Portugal 1214, 5. Italien 1183, 6. Deutschland 1157, 7. England 1120, 8. Frankreich 1077, 9. Argentinien 1075, 10. Kroatien 1051

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel