Kevin Kuranyi hat laut "Bild am Sonntag" seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft erklärt.

Der Stürmer verließ noch während des Spiels Deutschland gegen Russland am Samstagabend das Stadion und trat die Heimreise an, ohne jemanden zu informieren. Zuvor hatte Bundestrainer Joachim Löw den 26-Jährigen für das Spiel auf die Tribüne verbannt.

Die Mannschaftsleistung zeigte sich von Kuranyis Abreise überrascht. Der Schalker bestritt 52 Länderspiele und erzielte dabei 19 Tore.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel