Bundestrainer Joachim Löw hat den spöttischen Angriff von Schalke-Trainer Felix Magath mit deutlichen Worten gekontert. "Wir sind für die Nationalmannschaft zuständig und machen da unsere Arbeit", sagte Löw:

"Felix Magath macht hervorragende Arbeit auf Schalke und soll schauen, dass da die Dinge laufen. Da gibt es für ihn einiges zu tun, etwa mit dem neuen Vertrag für Kuranyi. Wir wissen schon, wie wir vorgehen."

Magath hatte nach der Klausurtagung des Trainerteams der Nationalmannschaft mit der Vertagung einer Entscheidung über die Rückkehr von Schalke-Stürmer Kevin Kuranyi ironisch erklärt: "Ich finde es gut, dass sich das Trainerteam drei Tage lang hingesetzt und dann entschieden hat, noch etwas zu warten."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel