Franz Beckenbauer hat Kevin Kuranyi nach dessen Abreise von der Nationalmannschaft scharf kritisiert.

"Mag sein Frust auch verständlich sein: So darf sich kein Nationalspieler davonschleichen. Unmöglich! Er lässt nicht nur den Trainer im Stich, sondern auch seine Mitspieler. Eine Rückkehr kann ich mir nicht vorstellen - dazu müsste er schon auf Knien zu Jogi Löw rutschen", schrieb der "Kaiser" in seiner "Bild"-Kolumne.

Der deutschen Mannschaft stellte Beckenbauer für die Partie gegen die Russen ein gutes Zeugnis aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel