Nach der Suspendierung Kevin Kuranyis verzichtet Joachim Löw auf eine Nachnominierung für das WM-Qualifikationsspiel am Mittwoch gegen Wales.

"Vier Stürmer sind völlig ausreichend", sagte der Bundestrainer, dem noch Miroslav Klose, Lukas Podolski, Mario Gomez und Patrick Helmes im Angriff zur Verfügung stehen.

Der Stuttgarter Gomez hatte sich zwar im Training eine Prellung an der Hand zugezogen, ist laut Löw aber ebenso für das Match gegen Wales einsatzbereit wie alle anderen Profis des auf 19 Akteure geschrumpften Kaders.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel