Joachim Löw nimmt offenbar Jörg Butt als dritten Torwart mit zur WM nach Südafrika.

Wie die "Bild" unter Berufung auf DFB-Quellen berichtet, hat sich der Bundestrainer nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Rene Adler für den Bayern-Keeper entschieden. Butt war schon bei der WM 2002 in Japan und Südkorea dritter Torwart des DFB-Teams.

Löw wird am Donnerstag seinen vorläufigen Kader für das Turnier bekanntgeben. Vorher wird es keine offizielle Stellungnahme des DFB zum Thema geben, wie Harald Stenger, Mediendirektor des Verbands, auf SPORT1-Anfrage erklärte.

Neben Butt reisen Schalkes Manuel Neuer und Bremens Tim Wiese mit. Neuer gilt als wahrscheinlicher Kandidat für die Rolle als Nummer eins.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel