Rene Adler wird nach SPORT1-Informationen am Mittwoch in München-Bogenhausen an der Rippe operiert.

Der 25 Jahre alte Schlussmann von Bayer Leverkusen, den Bundestrainer Joachim Löw eigentlich für die WM als Nummer eins eingeplant hatte, hatte aufgrund der Verletzung den Trip nach Südafrika absagen müssen.

"Ich kann mit Rückschlägen umgehen. Das habe ich in der Vergangenheit schon bewiesen. Nach der Operation mache ich erst einmal ausgiebig Urlaub. Und zum Trainingsbeginn in Leverkusen am 28. Juni greife ich dann wieder voll an", sagte der Schlussmann.

Für Adler stößt Bayern-Keeper Jörg Butt zur Nationalmannschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel