Favorit Manuel Neuer will im Rennen um die Nummer eins im deutschen Tor für die WM in Südafrika vorlegen.

Der Keeper des Vizemeisters Schalke 04 absolviert beim Benefizspiel der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag gegen Malta sein drittes Länderspiel und kann damit in Abwesenheit der beiden Pokalfinalisten Jörg Butt (Bayern München) und Tim Wiese (Werder Bremen) Pluspunkte bei Bundestrainer Joachim Löw sammeln.

Wegen des Fehlens der Münchner und Bremer Nationalspieler sowie des Kapitäns Michael Ballack, der mit dem FC Chelsea im FA-Cup-Finale steht, wird Löw jüngeren Spielern eine Bewährungschance geben.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Deutschland: Neuer/Schalke 04 (24 Jahre/2 Länderspiele)- Boateng/Hamburger SV (21/3), Friedrich/Hertha BSC Berlin (30/69), Tasci/VfB Stuttgart (23/10), Westermann/Schalke 04 (26/17) - Träsch/VfB Stuttgart (22/1), Khedira/VfB Stuttgart (23/2) - Kroos/Bayer Leverkusen (20/1), Trochowski/Hamburger SV (26/28) - Kießling/Bayer Leverkusen (26/3), Podolski/1. FC Köln (24/70)

Malta: Haber/Ferencvaros Budapest (28/37) - Muscat/Sliema Wanderers (25/11), Agius/AS Melfi (23/12), Scicluna/Valetta FC (30/26), Caruana/Hibernians FC Paola (23/10) - Briffa/Valetta FC (28/47), Pace/Valetta FC (33/35), Bajada/Birkirkara FC (26/18), Fenech/Sliema Wanderers (24/15)- Mifsud/Valetta FC (29/73), Bogdanovic/FC Barnsley (30/27)

Schiedsrichter: Hamer (Luxemburg)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel