Tim Wiese hat nach der Torwart-Entscheidung zugunsten seines Konkurrenten Manuel Neuer Bundestrainer Joachim Löw kritisiert. Er habe bisher persönlich keine Begründung bekommen, warum die Wahl auf Neuer als Nummer eins für die WM in Südafrika fiel, sagte der Schlussmann von Werder Bremen der "Bild".

"Einen Grund, warum ich nur Nummer zwei bin, habe ich jedenfalls nicht erfahren. Nur die Erklärung in der Pressekonferenz", sagte Wiese.

Die Erklärung von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke, Neuer sei im Pokal weit gekommen, in der Bundesliga Zweiter geworden und habe eine sehr gute Saison gespielt, kann Wiese nicht nachvollziehen. "Ich stand mit Werder im Pokalfinale. In den vergangenen zwölf Monaten mein drittes Finale, eins habe ich gewonnen", sagte der 28-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel