Das WM-Quartier der deutschen Nationalmannschaft in Südafrika hat laut "Bild" eine vorübergehende Betriebserlaubnis erhalten. Der Besitzer des Fünf-Sterne-Hotels Velmore Grande in der Nähe der Hauptstadt Pretoria muss jedoch eine Konventionalstrafe zahlen.

Der DFB hatte schon zuvor von der FIFA grünes Licht für den Einzug bekommen.

Die Provinzregierung von Gauteng hatte in der vergangenen Woche erklärt, dass das komplette Hotel illegal errichtet worden sei. Der rund 60-köpfige DFB-Tross startet am 6. Juni nach Südafrika.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel