Einen Tag vor dem WM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft in Durban gegen Australien (So., 20.30 Uhr) zeigte sich Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff zuversichtlich und hob besonders die gute körperliche Verfassung der deutschen Nationalspieler hervor.

"Alle 23 Spieler sind fit, man sieht auf den Gängen schon einmal einen Physiotherapeuten, der nicht weiß, was er tun kann. Das ist schon außergewöhnlich, spricht aber auch für die gute Trainingsdosierung", sagte Bierhoff auf der Pressekonferenz kurz vor der Abreise der DFB-Auswahl aus ihrem WM-Quartier Velmore Grande Hotel nahe Pretoria an die südafrikanische Ostküste.

Die Mannschaft müsse jetzt gegen die Australier das viele Lob aus dem Vorfeld bestätigen. "Jetzt kommt die Stunde der Wahrheit", sagte der Europameister von 1996 und erklärte weiter:

"In der Mannschaft stehen viele Spieler, die schon in den Junioren-Auswahlen zusammengespielt haben. Das ist sicher ein Vorteil. Man hat zuletzt gegen Bosnien gesehen, dass viele Spielzüge gegriffen haben, aber jetzt müssen die Spieler die Leistung auf den Punkt abrufen. Sie haben aber die Klasse, das gegen Australien zu tun."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel