Trotz der Pleite gegen Serbien ist Oliver Bierhoff ebenso zuversichtlich wie Bundestrainer Joachim Löw, das die deutsche Nationalmannschaft das Achtelfinale erreicht.

"Ghana ist eine physisch sehr starke Mannschaft, aber keine Übermannschaft. Sie lassen auch immer wieder Chancen zu. Ich bin zuversichtlich, dass wir das Spiel gewinnen", sagte der DFB-Teammanager Bierhoff auf der Pressekonferenz am Sonntag.

"Die Stimmung ist positiv. Trotzdem ist natürlich ein bisschen mehr Anspannung zu spüren, da der Druck jetzt natürlich größer ist. Aber die Spieler kennen das aus den Vereinen und können damit umgehen."

Drei Tage vor dem letzten Gruppenspiel gegen Ghana, in dem die deutsche Elf mit einem Sieg Gruppensieger werden kann, verteidigte Bierhoff zudem die Mannschaft:

"Auch zurückblickend würde ich nicht sagen, dass gegen Serbien irgendetwas falsch gelaufen ist. In dem Spiel ist einfach viel schief gelaufen, wenn man die unberechtigte Rote Karte und die mangelnde Chancenverwertung betrachtet."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel