Franz Beckenbauer sieht die deutsche Nationalmannschaft im Achtelfinal-Schlager gegen England körperlich im Vorteil. "Was für Deutschland spricht: Unsere Power! Die Engländer wirkten müde. Unsere Spieler dagegen wirken körperlich in besserem Zustand", meinte der "Kaiser" in der "Bild" vor dem Klassiker am Sonntag.

Dies habe seinen Grund, führte Beckenbauer weiter aus: "Die Premier-League-Profis müssen weitaus mehr Spiele als ihre Bundesliga-Kollegen absolvieren. Deshalb sind sie oft bei den WM- oder EM-Turnieren ausgebrannt."

Man müsse Respekt haben, "Angst sicher nicht! Die ersten beiden WM-Auftritte der Engländer waren dürftig, gegen die Slowenen haben sie sich gesteigert".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel