Bayern-Trainer Louis van Gaal hat sich beim 1:0-Sieg der DFB-Elf gegen Ghana über den Wechsel auf der Außenverteidigerposition gewundert. Jerome Boateng hatte den Vorzug gegenüber Holger Badstuber erhalten.

"Wenn Podolski vor einem linken Außenverteidiger spielt, braucht dieser einen starken linken Fuß. Boateng hat einen stärkeren Rechten", so der Niederländer in der "Bild". Allerdings gibt van Gaal zu, dass er auf die Trainingseindrücke nicht zurückgreifen könne.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel