Trotz seiner Torflaute demonstriert Englands Topstürmer Wayne Rooney vor dem brisanten WM-Achtelfinale gegen die deutsche Nationalmannschaft Selbstbewusstsein. "Wir haben keine Angst vor euch! Es geht mir nur ums Gewinnen. Ich habe nichts gesehen, wovor wir uns Sorgen machen müssten", sagte der Angreifer von Manchester United mit Blick auf die bisherigen WM-Leistungen der DFB-Auswahl dem "Daily Mirror".

Rooney wird gegen Deutschland an der Seite von Jermain Defoe den Angriff der Three Lions bilden. In der Gruppenphase war der 24-Jährige weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Zudem plagte Rooney eine Knöchelblessur, die er vor dem Klassiker gegen den Vizeeuropameister aber offenbar rechtzeitig auskuriert hat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel