Bundeskanzlerin Angela Merkel wird nicht zum WM-Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch in Durban gegen Spanien reisen.

Nach ihrem Besuch des Viertelfinals am Samstag gegen Argentinien (4:0) erlaube die Terminlage zunächst keinen weiteren Besuch, teilte ihr Sprecher mit.

"Die Woche selbst ist mit Terminen gespickt, sodass sich die Möglichkeit zur persönlichen Anwesenheit beim Halbfinalspiel nicht ergibt", sagte Regierungssprecher Christoph Steegmans.

Offen blieb, ob Merkel im Falle eines Final-Einzuges der DFB-Elf am Sonntag nach Johannesburg reist, meinte Steegmans.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel