Interims-Kapitän Philipp Lahm hat Freude an der Spielführerbinde in der deutschen Nationalmannschaft und will sie so schnell nicht wieder abgeben.

"Die Rolle des Kapitäns macht mir sehr viel Spaß. Ich habe Freude daran. Wieso sollte ich das Amt dann freiwillig abgeben?!?", sagte der Außenverteidiger von Bayern München vor dem WM-Halbfinale am Mittwoch (20.30 Uhr) gegen Fußball-Europameister Spanien im "Bild"-Interview.

Aufgrund der Verletzung von Stamm-Spielführer Michael Ballack, der am Montagnachmittag nach seiner Stippvisite in Südafrika wieder die Heimreise antrat, war Lahm von Bundestrainer Joachim Löw mit dem Kapitänsamt betraut worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel