Deutschlands Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat dem verletzten Michael Ballack einen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft nahegelegt.

"Wenn Michael jetzt sagen würde: Die Mannschaft ist ohne mich stark genug. Ich trete zurück, konzentriere mich auf Leverkusen, dann würde er noch mal Größe beweisen", sagte der DFB-Ehrenspielführer der "Bild".

Vor dem WM-Halbfinale des Vize-Europameisters gegen Spanien am Mittwoch in Durban war Unruhe bei der deutschen Mannschaft aufgekommen, nachdem WM-Kapitän Philipp Lahm auch für die Zukunft die Spielführerbinde für sich reklamiert hatte.

Die Vorgehensweise des Außenverteidigers von Rekordmeister Bayern München kurz vor dem eminent wichtigen Spiel gegen den Europameister kritisierte Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg allerdings harsch.

"Ein absolut unglücklicher Zeitpunkt. Philipp Lahm wäre besser beraten gewesen, sich bedeckt zu halten und gar nichts darüber zu sagen. Nach der WM hätte er zu Jogi Löw sagen können, dass er weiter Kapitän bleiben will", sagte Effenberg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel