Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso räumt der deutschen Nationalmannschaft im Halbfinale der WM keine Chance gegen seine spanischen Landsleute ein.

"Sorry für Euch Deutsche, denn Eure junge Mannschaft hat mit ihrem tollen und schnellen Spiel alle begeistert. Wie sie England und Argentinien regelrecht zerlegt hat: beeindruckend. Doch Spanien ist ein anderes Kaliber", schreibt der 28-Jährige in seiner Kolumne der "tz".

Besonders im Mittelfeld sieht Alonso die Seleccion klar im Vorteil. "Keine Mannschaft auf diesem Planeten kann das geniale Kurzpass-Spiel von Xavi, Iniesta, Xabi Alonso oder Fabregas über 90 Minuten einbremsen oder gar verhindern", meint der Spanier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel