Bundestrainer Joachim Löw bietet im WM-Halbfinale in Durban gegen Europameister Spanien Piotr Trochowsi für den gelbgesperrten Thomas Müller auf.

Der Hamburger spielt für den vierfachen Torschützen auf der rechten offensiven Mittelfeldseite. Trochowski erhielt den Vorzug vor Toni Kroos und Cacau, die Löw auch als Alternativen genannt hatte.

Ansonsten vertraut Löw der Mannschaft, die zuletzt im WM-Achtelfinale gegen England (4:1) und im Viertelfinale gegen Argentinien (4:0) überzeugt hatte. Die Viererabwehrkette vor Torwart Manuel Neuer bilden Kapitän Philipp Lahm, Per Mertesacker, Arne Friedrich und Jerome Boateng. Auf der "Doppel-Sechs" kommen Khedira und Bastian Schweinsteiger zum Einsatz. Davor agieren im offensiven Mittelfeld Mesut Özil und Lukas Podolski sowie Trochowski. Im Angriff bestreitet Miroslav Klose sein 101. Länderspiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel