Für die deutschen Nationalspieler gibt es nach der Niederlage im WM-Halbfinale in Südafrika durch das 0:1 gegen Europameister Spanien wenigstens ein finanzielles Trostpflaster. Jeder Akteur hat durch den Einzug ins Halbfinale 100.000 Euro verdient.

Für das Erreichen des Endspiels am Sonntag in Johannesburg hätte es 150.000 Euro gegeben, für den vierten WM-Titel sogar 250.000 Euro pro Akteur. Im Vergleich dazu erhalten die im Halbfinale siegreichen Spanier 550.000 Euro für den möglichen WM-Titel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel