Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der WM wie 2006 in Deutschland den dritten Rang belegt. Im kleinen Finale in Port Elizabeth setzte sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw gegen Uruguay mit 3:2 (1:1) durch.

Die Treffer erzielten der Münchner Thomas Müller (19.) mit seinem fünften WM-Tor, Marcell Jansen (56.) und Sami Khedira (82.). Für Uruguay waren Edinso Cavani (28.) und Diego Forlan (51.), der ebenfalls zum fünften Mal traf, erfolgreich.

Die DFB-Auswahl belegte damit zum vierten Mal nach 1934, 1970 und 2006 den dritten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel