Die deutsche Nationalmannschaft ist am Montagmorgen um 06.16 Uhr nach zehnstündigem Flug von Johannesburg in Frankfurt/Main gelandet. 15 Minuten früher als erwartet setzte der Airbus A 380 mit der Aufschrift "Danke - thank you Deutschland" auf.

Bis auf Per Mertesacker, der bereits von Johannesburg aus in den Urlaub gestartet war, befand sich der komplette DFB-Tross an Bord des Riesenfliegers. Zum Begrüßungskomitee gehörte unter anderem Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth.

Die knapp 400 Fans, die ihre Helden nach dem dritten Platz bei der WM in Empfang nehmen wollten, waren allerdings umsonst so früh aufgestanden. Die Mannschaft verließ das Flughafengebäude durch den Hinterausgang.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel