Karl-Heinz Rummenigge hat Michael Ballack für seine Kritik an Joachim Löw scharf kritisiert und eine Entschuldigung gefordert.

"Es geht nicht, dass der Bundestrainer in der Öffentlichkeit kritisiert wird. Wenn einem Kapitän etwas nicht passt, dann muss man das hinter verschlossenen Türen machen. Das ist ein Unding", sagte der Vorstandsboss des FC Bayern.

"Michael Ballack muss einsehen, dass er weit übers Ziel hinausgeschossen ist, und sich beim Bundestrainer entschuldigen", so Rummenigge weiter.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel