Arne Friedrich hat mit Unverständnis auf Michael Ballacks Kritik an Bundestrainer Joachim Löw reagiert.

"Das war nicht professionell. Missstände gehören intern diskutiert, nicht über die Medien", sagte der 29-Jährige der "Morgenpost".

Mit 63 Länderspieleinsätzen gehört der Verteidiger von Hertha BSC momentan zu den erfahrensten Akteuren der deutschen Auswahl.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel