Dortmunds Youngster Neven Subotic darf laut der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" nicht für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen.

Die FIFA ließ durchblicken, dass keine Chance auf eine DFB-Spielberichtigung für den gebürtigen Jugoslawen besteht. Grund dafür ist Subotics Einsatz für die U-17-Auswahl der USA im Jahr 2005.

Gemäß den Statuten des Weltverbandes darf der Verteidiger nur noch für Nationalteams auflaufen, deren Staatsbürgerschaft er zum damaligen Zeitpunkt besaß. Dies wären neben den USA noch Serbien und Bosnien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel