Die Angriffe von DFB-Kapitän Michael Ballack haben Bundestrainer Joachim Löw offenbar schwer getroffen.

"Er war zuerst völlig fassungslos und enttäuscht von seinem Kapitän. Speziell der Vorwurf, mangelnden Respekt zu zeigen, hat ihn tief verletzt", sagte Löws langjähriger Anwalt Christoph Schickhardt in einem Interview mit der "Stuttgarter Zeitung".

Das anstehende Treffen würde den Charakter einer "Anhörung" haben, wie Schickhardt meint: "Ich weiß im Moment nicht, wie Ballack die Kurve kriegen will."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel