Ohne WM-Torschützenkönig Thomas Müller und Jungstar Toni Kroos, dafür aber mit den A-Nationalspielern Mats Hummels, Kevin Großkreutz und Stefan Reinartz bestreitet die deutsche U21 am kommenden Mittwoch (18 Uhr/live auf SPORT 1) das wichtige EM-Qualifikationsspiel gegen Island in Hafnarfjördur.

Da die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) als Tabellendritter der Gruppe E in Island gewinnen muss, verzichtete Löw auf die Nominierung von Hummels, Großkreutz und Reinartz für das Länderspiel des A-Teams einen Tag später in Dänemark.

"Mats Hummels, Kevin Großkreutz und Stefan Reinartz haben bereits ein A-Länderspiel absolviert. Diese Erfahrung wollen wir gegen Island ausspielen und die Partie für uns entscheiden", sagte U21-Nationalcoach Rainer Adrion. Die Dortmunder Hummels und Großkreutz sowie der Leverkusener Reinartz kamen im Mai beim Länderspiel gegen Malta in Aachen zu ihrem Länderspiel-Debüt.

Das deutsche Aufgebot im

Überblick:

Tor: Tobias Sippel (1. FC Kaiserslautern), Sven Ulreich (VfB Stuttgart)

Abwehr: Felix Bastians (SC Freiburg), Dennis Diekmeier (Hamburger SV), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels, Marcel Schmelzer (beide Borussia Dortmund), Daniel Schwaab (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld: Philipp Bargfrede (Werder Bremen), Lars Bender, Stefan Reinartz (Bayer Leverkusen), Sven Bender, Kevin Großkreutz (beide Borussia Dortmund), Timo Gebhart, Sebastian Rudy (beide VfB Stuttgart), Sidney Sam (Bayer Leverkusen), Andre Schürrle (FSV Mainz 05), Christoph Moritz (Schalke 04)

Angriff: Richard Sukuta-Pasu (FC St. Pauli), Lewis Holtby (FSV Mainz 05), Julian Schieber (1. FC Nürnberg)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel