Acht WM-Teilnehmer stehen im 18-köpfigen Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Dänemark in Kopenhagen am 11 August.

Bundestrainer Joachim Löw nominierte die Torhüter Manuel Neuer und Tim Wiese, die Abwehrspieler Jerome Boateng und Serdar Tasci, die Mittelfeldspieler Toni Kroos, Marko Marin und Piotr Trochowski sowie Stürmer Mario Gomez. Außerdem wurden Andreas Beck und Christian Träsch berufen, die während des Trainingslagers in Südtirol aus dem erweiterten WM-Kader ausschieden.

Dem Aufgebot für die Partie in Kopenhagen gehören auch fünf Nationalspieler an, die zum Kreis der Kandidaten für die WM 2010 in Südafrika gehörten: Thomas Hitzlsperger, Marcel Schäfer, Christian Gentner, Aaron Hunt und Patrick Helmes.

Erstmals im Aufgebot des A-Teams steht der 27 Jahre alte Abwehrspieler Sascha Riether (VfL Wolfsburg), der bisher 20 Länderspiele für die U 21 bestritt.

Der zweite Neuling im Kader ist der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler Marco Reus (Borussia Mönchengladbach), der in der vergangenen Saison in zwei U 21-Länderspielen zum Einsatz kam und für das Länderspiel gegen Malta am 13. Mai 2010 in Aachen nominiert wurde, dann aber kurzfristig wegen Verletzung absagen musste.

Erstmals in seiner Amtszeit als Bundestrainer hat Joachim Löw den 27 Jahre alten Christian Schulz (Hannover 96) berufen. Der dreimalige Nationalspieler trug letztmals am 9. Februar 2005 gegen Argentinien in Düsseldorf das DFB-Trikot.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel