Thomas Müller hat sich in der Kapitänsfrage bei der deutschen Nationalmannschaft zwischen Michael Ballack und Philipp Lahm auf die Seite seines Teamkollegen beim FC Bayern München geschlagen.

"Bei der WM war Philipp nicht nur der richtige, sondern ein hervorragender Kapitän", sagte der WM-Shootingstar in der "BamS". "Aber das ist nicht meine Entscheidung."

Lahm hatte während der WM in Südafrika bekannt gegeben, die Kapitänsbinde nicht freiwillig an Ballack zurückgeben zu wollen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel