Mit Tim Wiese im Tor und Thomas Hitzlsperger als Kapitän: Bundestrainer Joachim Löw wird aus der Not heraus am Mittwoch (20.30 Uhr) im ersten Länderspiel des Jahres in Kopenhagen gegen Dänemark eine im Gegensatz zu Südafrika komplett veränderte deutsche Nationalmannschaft aufs Feld schicken.

Von seinem 23-köpfigen WM-Aufgebot sind beim Saisonauftakt nur sieben Spieler dabei, von der Endrunden-Stammelf sind dies lediglich Torwart Manuel Neuer und Abwehrspieler Jerome Boateng.

Löw will nach den Absagen von Marco Reus und Piotr Trochowski alle 16 Spieler im Parken Stadion einsetzen, auch Neuling Sascha Riether vom VfL Wolfsburg wird zu seinem Debüt kommen.

Als Kapitän wird Hitzlsperger auflaufen und damit die fehlenden Michael Ballack und Philipp Lahm ersetzen.

Im Tor wird Ersatzkeeper Wiese stehen. Darauf legte sich Löw am Dienstag bereits fest. "Er soll 90 Minuten spielen", so der Coach.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

DÄNEMARK: Sörensen/Stoke City (34 Jahre/89 Länderspiele) - Jakobsen/Blackburn Rovers (30/34), Agger/FC Liverpool (25/35), Kjaer/VfL Wolfsburg (21/11), Simon Poulsen/AZ Alkmaar (25/8) - Enevoldsen/FC Groningen (23/7), Silberbauer/FC Utrecht (29/14), Eriksen/Ajax Amsterdam (18/5) - Rommedahl/Olympiakos Piräus (32/99), Schöne/NEC Nijmegen (24/1), Krohn-Dehli/Bröndby IF (27/5)

DEUTSCHLAND: 12 Wiese/Werder Bremen (28/2) - 2 Beck/1899 Hoffenheim, 20 Boateng/Manchester City (21/10), 5 Tasci/VfB Stuttgart (23/13), 4 Schäfer/VfL Wolfsburg (26/7) - 3 Träsch/VfB Stuttgart (22/2), 8 Hitzlsperger/West Ham United (28/51) - 11 Hunt/Werder Bremen (23/1), 18 Kroos/Bayern München (20/8), 21 Marin/Werder Bremen (21/11) - 23 Gomez/Bayern München (25/38)

Schiedsrichter: Alan Kelly (Irland)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel