Beim deutschen Nationalspieler Thomas Hitzlsperger besteht der Verdacht auf einen Muskelfaserriss.

Dies wurde nach dem 2:2 der deutschen Mannschaft im Länderspiel in Kopenhagen gegen Gastgeber Dänemark bekannt. "Ich hoffe nicht, dass es so schlimm ist. Ich möchte am Wochenende beim Saisonstart in England unbedingt dabei sein", sagte der gebürtige Münchner, der in der dänischen Hauptstadt bis zu seiner Auswechslung in der 66. Minute Kapitän war.

Hitzlsperger trifft am kommenden Samstag (16.00 Uhr) im ersten Saisonspiel seines neuen Klubs West Ham United auf seinen früheren Verein Aston Villa.

Hitzlsperger besteht der Verdacht auf einen Muskelfaserriss. Dies wurde nach dem 2:2 der deutschen Mannschaft im Länderspiel in Kopenhagen gegen Gastgeber Dänemark bekannt.

Hitzlsperger trifft am kommenden Samstag (16.00 Uhr) im ersten Saisonspiel seines neuen Klubs West Ham United auf seinen früheren Verein Aston Villa.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel