Michael Ballack ist sich nicht sicher, ob Bundestrainer Joachim Löw ihn am Freitag für die ersten beiden EM-Qualifikationsspiele in Belgien und Aserbaidschan Anfang September nominieren wird.

"Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, aber ich denke, ich bin ein Teil der Mannschaft", sagte Ballack nach seiner Bundesliga-Rückkehr im Trikot von Bayer Leverkusen (2:0 bei Borussia Dortmund) bei "sky". Der Bundestrainer habe "sicher seine Vorstellungen".

Löw, der das Spiel in Dortmund auf der Tribüne verfolgte, hat sich noch nicht geäußert, ob Ballack oder WM-Spielführer Philipp Lahm künftig Kapitän der Nationalelf sein wird.

Ballacks Nominierung für die beiden Spiele am 3. September in Brüssel und vier Tage später in Köln hängt offenbar von seinem Fitness-Zustand hat. Der 33-Jährige hatte durch einen Syndesmoseriss die WM in Südafrika verpasst.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel