Trotz des Scheiterns der deutschen U21-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation bleibt Rainer Adrion Trainer der Juniorenauswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

"Adrion wird seinen Vertrag beim DFB weiterhin erfüllen", sagte DFB-Präsident Theo Zwanziger nach einem Treffen mit Bundestrainer Joachim Löw, Sportdirektor Matthias Sammer und Generalsekretär Wolfgang Niersbach am Montag in der DFB-Zentrale. Adrions Vertrag läuft bis Juni 2011.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel