Das Treffen zwischen Michael Ballack und Joachim Löw hat zwar noch nicht stattgefunden, doch über Konsequenzen für den 32-Jährigen wird schon spekuliert.

Laut der Münchner "AZ" wird der Bundestrainer weiter an Ballack festhalten. Allerdings nicht mehr als Spielführer. Nachfolger im Kapitänsamt soll demnach Philipp Lahm werden.

Der DFB wollte dies jedoch nicht kommentieren. Erst nach dem Gespräch zwischen Löw und Ballack gäbe es weitere Stellungnahmen, erklärte DFB-Pressesprecher Harald Stenger gegenüber Sport1.de.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel