Mit einem hochverdienten Achtungserfolg sind die "jungen Wilden" des DFB in die Mission 2013 gestartet.

Die völlig neuformierte U 21 kam im EM-Qualifikationsspiel in Tschechien zu einem 1:1 (0:1) und war gegen den ungeschlagenen Tabellenführer sogar das klar bessere Team.

Innenverteidiger Jan Kirchhoff vom FSV Mainz 05 rettete der DFB-Elf mit seinem Treffer in der 72. Minute den verdienten Punkt; Lukas Marecek hatte Tschechien in Führung gebracht (38.).

Das Spiel zählte zur EM-Qualifikation, die eigentlich der ältere Jahrgang bestreitet. Trainer Rainer Adrion hatte die Spieler des Jahrgangs 1990 aber früher als geplant hochgezogen, da nach dem blamablen 1:4 auf Island schon vor dem Spiel keine Chance mehr auf die Qualifikation für die EM 2011 und Olympia 2012 bestand.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel