Torhüter Hans-Jörg Butt vom deutschen Rekordmeister Bayern München traut Manuel Neuer zu, im Tor der Nationalmannschaft eine Ära zu prägen.

"Ich gehe davon aus, dass er es schafft. Es liegt an ihm", sagte der 36-Jährige dem Fachmagazin "kicker". Es sei nur vernünftig, dass der Schalker Keeper nun langfristig das deutsche Tor hüten werde.

"Er spielt am konstantesten. Aktuell sehe ich Manuel als Nummer eins", sagte Butt, der noch bei der WM in Südafrika als dritter Torhüter hinter Neuer gestanden hatte. Der 24-Jährige habe eine gute WM gespielt, müsse sich aber noch weiterentwickeln: "Wie das klappt, kann man nicht zu 100 Prozent vorhersagen." Im Moment sei Neuer aber besser als dessen Konkurrenten Rene Adler und Tim Wiese.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel