Die deutschen U 17 hat zum Abschluss des Vier-Nationen-Turniers im Saarland ein 2:2 (0:1) gegen Italien erkämpft.

Nach 0:2-Rückstand schafften Samed Yesil von Bayer Leverkusen (69.) und Fabian Schnellhardt vom 1. FC Köln per Freistoß noch den verdienten Ausgleich (74.). Den Gesamtsieg mit sieben Punkten aus drei Spielen hatten die Junioren nach den zwei Siegen gegen die Niederlande (2:1) und Israel (2:0) allerdings schon vorher sicher.

Es war die letzte Partie der DFB-Junioren vor dem Mini-Turnier für die Qualifikation zur EM 2011 mit Gastgeber Estland, Österreich und Bosnien-Herzegowina (15. bis 20. Oktober).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel